KälteKammer

Restart für deine zellen

nur im Studio Kreuzau

In der Kältekammer bringen bis zu -85°C deinen Körper auf Trab. Der Kälte-Boost wirkt regenerierend, schmerz­lindernd, leistungs­steigernd und macht nebenbei auch richtig gute Laune.

Die Haut kühlt in wenigen Minuten so radikal runter, dass das Gehirn eine extreme Situation wahrnimmt und beginnt stark dagegen zu regulieren. Bei der kurzen Anwendungsdauer von wenigen Minuten besteht natürlich keine Gefahr für den Körper.

Durch die Schockkühlung der Körperoberfläche werden deine Zellen aktiviert und die Durchblutung angeregt. Schmerzrezeptoren und Nervenfasern werden blockiert und Glückshormone (Endorphine) ausgeschüttet.

Kryotherapie

Vielseitig einsetzbar

Bei uns trainierst du nach dem SYMBIONT Smart Body Concept. Integrierte Biosensoren messen verschiedene Parameter und werten dein Training aus. Dein Personal Trainer nimmt für jede einzelne Muskelgruppe mit dir gemeinsam die optimalen Einstellungen vor und kann dein EMS-Workout in Echtzeit optimal auf dich anpassen. Das ist aber nicht alles, denn du trainierst ganz ohne Kabel!

Gesundheit

Kälte wird bei vielen Erkrankungen, akuten wie chronischen Schmerzen und zur Stärkung des Immun­systems angewandt.

Sport & Fitness

Kältestimulation dient der Leistungs­steigerung, Rehabi­litation oder als Cooling vor, während oder nach dem Sport.

Beauty & Wellness

Neben Anti-Aging und Hautstraffung steigert Kälte das Wohl­befinden, reduziert Stress und verbrennt bis zu 700 Kalorien.

-85°C

Der ultimative Frischekick

Eine Anwendung dauert etwa 3-5 Minuten. Wie lang genau du in der Kältekammer bist, ermitteln wir im Vorfeld durch eine ausführliche Anamnese.

Die positiven Effekte, die Ganzkörperkälte auf deinen Körper hat, spürst du bereits nach der ersten Anwendung. Du wirst dich entspannt, vital und frisch fühlen. Schmerzen können einige Stunden weniger intensiv oder sogar verschwunden sein.

In der Kryokammer trägst du Badekleidung, kurze Sportkleidung oder Unterwäsche. Außerdem schützen Handschuhe, Socken, eine Mütze oder ein Stirnband und eine Gesichtsmaske ein paar weitere empfindliche Körperteile.

Du brauchst keine Bedenken haben, denn die Kälte lässt sich
besser aushalten als beispielsweise ein Bad in eiskaltem Wasser. Du kannst die Kammer außerdem zu jeder Zeit einfach verlassen.

Spürbare effekte

Kalorienburner ohne Schwitzen

Durch die Kälte werden die Fettreserven angezapft, um den Körper von innen wieder aufzuheizen. Das verbrennt bis zu 700 Kalorien pro Anwendung.

Behandlungsgebiete

Cooler Nebeneffekt

Kryotherapie kann sogar Cellulite reduzieren und die Haut straffen. In der Kältekammer verengen sich die Gefäße, wodurch die Kollagen­produktion massiv angeregt wird. Kollagen ist unter anderem für die Festigkeit deines Bindegewebes verantwortlich.